GB Pics

Casino Bonus ohne Einzahlung – ist das möglich?

4. März 2017 Harry Gewinnspiele & Glücksspiele  

onlin-casino-bonus-ohne-einzahlung-moeglich
© stux @ pixabay.com – CC0 1.0
Die große Verbreitung des Internets hat in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt, dass sich ein bedeutender Teil des Casino-Geschäftes von pulsierenden Spielstätten a la Las Vegas in das Netz verlagert hat. Eine große Zahl von Anbietern hat es sich dabei zum Ziel gesetzt, die Kunden auf ihre Seite zu ziehen und mit großer Auswahl sowie neuen Spielideen zu punkten. Wie umkämpft das Geschäft der Online-Casinos ist, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass es mittlerweile auch Boni gibt, für die noch nicht einmal eine Einzahlung vorgenommen werden muss. Welche Anbieter einen solchen Bonus im Angebot haben und was dabei beachtet werden muss, das wird im Folgenden genau erklärt.

Schwarze Schafe unter den Online Casino Anbietern

Bevor es losgeht mit dem Spielen im Online-Casino, sollten Sie sich einer Sache immer vergewissern: Dass es sich bei Ihrem Anbieter um ein seriöses Unternehmen handelt und Gewinne auch ausbezahlt werden. Ob dies der Fall ist, erkennen Sie meist bereits auf der Startseite, die bei unseriösen Anbietern oft sehr lieblos gestaltet ist. Darüber hinaus lassen sich seriöse Anbieter durch staatliche Regulierung und Lizensierung zum Beispiel durch die maltesische Malta Gaming Authority erkennen.

Vergleich der unterschiedlichen Boni

Trotz der großen Zahl an Boni insgesamt, besteht nach wie vor nur ein geringer Teil aus Boni ohne Einzahlung. Betsafe und Casino Club sind die zwei bekanntesten Anbieter, die ihre Kunden damit von sich überzeugen wollen. Gibt es bei Casino Club nach der Registrierung 5 Euro auf das Kunden-Konto, lässt Casino Club sogar 10 Euro springen. Ein ganz besonderes Angebot hatte vor einiger Zeit der Anbieter 888Casino im Repertoire, bei dem die Kunden an einem Glücksrad drehen konnten und am Ende sogar ein Bonus von 888 Euro ohne Einzahlung möglich war. Hier finden Sie 5 aktuelle Angebote. Eines muss dabei jedoch unbedingt erwähnt werden: Die Bedingungen und die Anzahl der Boni variieren je nach Monat teils beträchtlich. Sie haben zudem nur eine bestimmte Geltungsdauer, sodass die Spieler schnell sein müssen, um einen wirklich lohnenswerten Bonus abgreifen zu können.

Als Neukunde profitieren

Wenngleich der eine oder andere Anbieter auch immer wieder besondere Services für loyale Stammkunden im Angebot hat, profitieren doch in den meisten Fällen die Neukunden. Sinn und Zweck der Boni ohne Einzahlung ist es, die Kunden langfristig an den jeweiligen Wettanbieter zu binden und ihnen die Verlockung des Online-Casinos schmackhaft zu machen.

Unterschied zum klassischen Bonus

Beinahe alle Wettanbieter in Deutschland locken Neukunden mit einem Bonus. Die meisten davon verlangen allerdings, dass direkt nach der Registrierung die erste Einzahlung durchgeführt werden muss. Die Einzahlungssumme wird dann je nach Bedingungen verdoppelt, verdreifacht oder um einen vorher festgelegten Betrag erhöht. Der Casino Bonus ohne Einzahlung ist zwar ebenfalls an Bedingungen geknüpft, wird jedoch schnell und unkompliziert aufs Konto gebucht.

Freispiele statt einem direkten Bonus ohne Einzahlung

Die Alternative zum Bonus ohne Einzahlung, der direkt auf dem Konto landet, sind die sogenannten Freispiele. Bei diesen darf der Kunde zum Beispiel an einer Slotmaschine eine bestimmte Anzahl an Spielen durchführen. Die daraus resultierenden Gewinne und teils auch der Bonusbetrag dürfen dann am Ende behalten werden.

Mobile Boni und ihre Qualität

Kaum ein Gerät hat das Leben des Durchschnittsmenschen in Deutschland wohl so sehr verändert wie das Smartphone. Kein Wunder, dass auch mobile Boni immer beliebter werden und beispielsweise von Mr. Green, 888Casino und NetBet angeboten werden. Am längsten Zeit, den Bonus umzusetzen, lassen die Anbieter Sunnyplayer und Casino Club mit jeweils 30 Tagen. Bei Betsafe und Mr. Green muss das Guthaben hingegen in zwei Tagen 40 respektive 35 mal umgesetzt worden sein.

Boni und wann sie verfallen

Mag die Höhe der Boni auch noch so verschieden ausfallen, eines ist allen gemeinsam: Das Verfallsdatum. Es gibt praktisch keinen Bonus, der über einen längeren Zeitraum als ein Jahr Gültigkeit hat. Ganz im Gegenteil, oft sind die Boni nur auf einige, wenige Wochen begrenzt. Die Erklärung dafür ist, dass mit einem Bonus in besonders umkämpften Marktphasen wie in der Vorweihnachtszeit neue Kunden gewonnen werden sollen. Der Bonus fungiert dann sozusagen als Lockmittel, das bald verfällt und daher schnell genutzt werden sollte.

Wie erhalte ich einen Bonus

Ein Bonus ohne Einzahlung wird in der Regel direkt nach der Registrierung auf das Konto gebucht. Als Kunde müssen Sie gar nichts weiter machen, diese Aufgabe übernimmt der Wettanbieter. Anders sieht die Sache dann aus, wenn es sich beim Bonus um eine bestimmte Anzahl an Freispielen handelt. Hier verfahren die Anbieter meist so, dass Sie das Spiel aufrufen müssen, dort dann aber sofort loslegen können. Bei vielen Boni ist es übrigens so, dass Sie sich am Ende nur die Gewinne aus dem Bonusguthaben auszahlen lassen können, nicht aber den Bonus selbst. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie in den Bedingungen Ihres Anbieters.

Warum müssen meine persönlichen Angaben unbedingt stimmen?

Um einen Casino Bonus ohne Einzahlung zu erhalten, wird eine Registrierung mit einigen persönlichen Daten verlangt. Hierbei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass sich keine kleinen Fehler einschließen. Schließlich will das Geld zu einem späteren Zeitpunkt auch ausgezahlt werden und falsche Namens-Angaben würden eine Überweisung in vielen Fällen unmöglich machen. Vonseiten des Anbieters können falsche Angaben unter Umständen auch als versuchter Betrug angesehen werden und er hätte dann das Recht, das Profil zu löschen und den Bonus einzubehalten. Was daraus gelernt werden kann? Bei der Registrierung alles noch einmal überfliegen.

Bedingungen für eine Auszahlung

Eines sei hier gleich erwähnt: Wie bei allem im Leben, gibt es auch im Online-Casino nichts geschenkt. Das bedeutet, dass jeder Bonus ohne Einzahlung an bestimmte Bedingungen geknüpft ist. Wie diese aussehen, das unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Eine Möglichkeit, für den Anbieter, durch einen Bonus keine hohen Verluste hinnehmen zu müssen, ist der sogenannte Mindestumsatz. Bevor eine Auszahlung möglich ist, muss der gesamte Bonusbetrag also einige voll umgesetzt werden. Je öfter dies gefordert wird, desto höher die Chance, dass der Kunde am Ende leer ausgeht. Spielt er zum Beispiel Roulette ist es die Zahl 0, die seine Chance auf unter 50 Prozent pro Spiel drückt. Bei vielen Spielen kann diese den Gewinn mindern.

Loyalität gegenüber einem Online-Casino

Immer wieder finden sich in Foren Einträge, von Stammkunden, die sich über die große Zahl an Neukunden-Boni beschweren. Bemängelt wird vor allem die Tatsache, dass dadurch die loyalen Kunden auf der Strecke blieben und trotz eines hohen Umsatzes nicht mehr von Boni profitieren würden. Tatsächlich zeigen sich die meisten Anbieter in diesem Bereich jedoch als äußerst kulant. Es kann zum Beispiel versucht werden, den direkten Kontakt mit dem Anbieter zu suchen und ihn um einen Bonus zu fragen. Die Chancen stehen gut, dass er seinen loyalen Kunden diesen nicht verwährt, denn schließlich sind sie es, die ihm regelmäßig hohe Umsätze bescheren. Zu erklären lässt sich die große Zahl an Neukunden-Boni übrigens vor allem durch die immer weiter ansteigende Zahl an Anbietern und den daraus erfolgenden harten Wettbewerb.


Auf Facebook teilen
Teilen

0



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


footer