Haus und Garten
GB Pics

Meine erste Wohnung: Tipps zur Einrichtung der eigenen vier Wände

12. Juli 2014 Harry Haus und Garten  Trends  

wohnung-dekoration-einrichtung
Wohnung © girochantal @pixabay.com – CC0 1.0

Eine neue Wohnung gibt dem Besitzer in den meisten Fällen viel zu denken: Die Einrichtung der eigenen vier Wände ist mit viel Arbeit verbunden – viele Menschen sind dabei schlichtweg überfordert. In vielen Fällen wollen sie das allerdings nicht zugeben. Sie beginnen, die Wohnung ohne Planung nach dem eigenen Geschmack zu dekorieren. Zwar spielt der eigene Geschmack bei der Einrichtung der eigenen vier Wände durchaus eine entscheidende Rolle, dennoch sollte man einige Regeln beachten, damit die Wohnung am Ende auch Mehr…

Einrichtung, Einrichtungstrends, vier Wände, Wohnung, Wohnungseinrichtung,

Mehr


Raumgestaltung – Neue Trends im verrückten Style – Aus alt mach neu

17. Februar 2014 Harry Haus und Garten  Lifestyle  

farbfaecher-deko-raumgestaltungsideen
Farbpalette © Petra Bork / pixelio.de
Das Rad der kreativen Köpfe im Möbelbereich hört niemals auf, sich zu drehen. Jeden Tag werden echte Unikate geschaffen, welche die Räumlichkeiten der Menschen wohnlicher und attraktiver gestalten sollen. Wer sich gerne von der Masse abheben möchte und verrückte sowie individuelle Möbelstücke sucht, der liegt im zeitlosen Trend der Welt. Vorallem Vintage-Möbel, beziehungsweiße Möbel, die bewusst auf Alt getrimmt werden sind derzeit sehr angesagt. Mehr…

Aus alt mach neu, DIY, Gestaltung, Möbel, Raumgestaltung, Style, Trend, Wohnung,

Mehr


Wandtattoos – Einfache und individuelle Raum- und Wandgestaltung

10. Januar 2014 Harry Haus und Garten  

Wandtattoo Pusteblume
Wandtattoo Pusteblume © wall-art.de
Die Verschönerung der Wände hat in der Menschheitsgeschichte eine lange Tradition. Die Monarchen schmückten ihre Wände mit wertvollen Wandteppichen. Im Orient waren geprägte und vergoldete Tapeten aus Leder üblich. Auch der moderne Mensch hat das Bedürfnis, die Wände seiner Wohnung individuell zu gestalten und nutzt dazu gerne Wandtattoos. Sie erfreuen sich inzwischen großer Beliebtheit, bieten eine reiche Auswahl und lassen sich problemlos praktisch an jeder Wand anbringen. Mehr…

Deko, Tattoo, Wand, Wandtattoo, Wohnung,

Mehr


Kokoserde: Torffreie Kokos Blumenerde, Humusziegel & Quellerde

4. November 2013 Harry Haus und Garten  Umwelt / Öko / Energie sparen  

kokos
Kokos

Herkömmliche Blumenerde aus Torf schädigt die Moore

Kokoserde ist eine Alternative zu der Blumenerde, die es im Handel zu kaufen gibt, denn bei der Herstellung von Kokosblumenerde werden keine Moore trockengelegt. Diese sind nämlich die größte Quelle für Pflanzenerde. Verbraucher merken jedoch nicht, dass die Trockenlegung eines Moores gleichzeitig die Zerstörung eines kompletten Ökosystems ist. Moore sind ein empfindliches Gebiet, die verschiedene Pflanzen- und Tierarten beherbergen, die sonst nirgends zu finden sind. Dazu zählen vor allem die Kreuzotter, Wollgras und Sonnentau. Über 10,2 Millionen Kubikmeter Torf werden jährlich aus den natürlichen Mooren gewonnen, die dadurch immer weiter schwinden. Zum Vergleich: ein Meter Torf benötigt 1000 Jahre zur Entstehung. In Deutschland sind schon viel zu wenig Moore vorhanden und um den Bedarf an Torferde zu decken, werden immer öfter mehrere Tonnen aus dem Ausland importiert. Für den Abbau von Torf werden dabei große Mengen an CO2 ausgestoßen, die sechs Prozent des weltweiten CO2-Ausstoss ausmachen. Naturschützer weisen immer mehr auf die Umstände hin und befürworten die Alternative Kokosblumenerde. Kokoserde ist durch die spezielle Zusammensetzung der einzige wirkliche Ersatz für Blumenerde mit Torf / Torferde. Mehr…

Alternative, Blumenerde, Coir, Copra, Erde, Kokos, Kokoserde, Kokosfasern, Kokosfleisch, Kokosnuss, Moore,

Mehr


Mit Kleinmöbeln mehr Stauraum schaffen

27. August 2013 Harry Haus und Garten  Möbel  

kleinmoebel-kommode
Kleinmöbel Kommode
© Daniela Berghold / pixelio.de
Sie gelten als Platzfüller, als Aufbewahrungsort für Utensilien des Alltags und als praktischer Ablageplatz. Gemeint sind Kommoden, Sideboard & Co. Sie gehören zur Kategorie der Kleinmöbel. Im Gegensatz zu Kleiderschränken und Wohnwänden sind Kleinmöbel, wie der Name schon sagt, klein dimensioniert. Ihre Höhe schwankt zwischen 40 und 95 Zentimetern. Vitrinen und Regale können auch höher sein. Mit einer Breite von bis zu 1,50 Metern eigen sich Kleinmöbel zum Füllen von Lücken. In kleinen Räumen, wo wuchtige Schränke überdimensioniert wirken, kann die gesamte Einrichtung mit Kleinmöbeln gestaltet werden. Mehr…

Highboard, Kleinmöbel, Kommode, Lowboard, Möbel, Regal, Schuhschrank, Sideboard, Stauraum,

Mehr


Mit Fliesen individuelle Trends setzen

16. August 2013 Harry Haus und Garten  

keramikfliesen-mosaik
Keramikfliesen Mosaik © Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de
Fliesen sind ein beliebter und unverwüstlicher Bodenbelag. Nicht nur auf dem Boden im Innen- und Außenbereich, sondern auch auf Wänden, als Mosaik oder Spritzschutz sind Fliesen sehr dekorativ. Wer eine Wand oder den Fußboden mit Fliesen gestalten will, der hat die Qual der Wahl. Moderne Optiken und unterschiedliche Größen sorgen für ansprechende Gestaltungsmöglichkeiten. Mehr…

Fliesen, Keramikfliesen, Trends,

Mehr


Blockhaus – Das perfekte Vereinsheim

8. Juni 2013 Harry Haus und Garten  

blockhaus-vereinsheim
© Rainer Sturm / pixelio.de
Die Blockbohlenbauweise zählt zu den ältesten Methoden des Hausbaus. Unter den Holzbauformen ist die Blockbohlenbauweise die massive Art des Bauens, bei der die Wände Bohle um Bohle aufgeschichtet werden. Danach werden sie an den Ecken miteinander verbunden. Das geschieht durch sogenannte Verkämmungen. Blockbohlen werden in drei unterschiedlichen Formen verwendet. Die klassische Bohlenform ist die Rundstamm-Blockbohle. Einen viereckigen Querschnitt weist die Vierkant-Blockbohle auf, während die Lamellen Blockbohle aus mehreren Schichten besteht, die miteinander verleimt sind. Mehr…

Blockhaus, Vereinsheim,

Mehr


Bestmöglicher Schutz vor Einbrüchen – So sichern Sie Ihr Haus

21. Mai 2013 Harry Haus und Garten  

alarmanlage
Alarmanlage © Thomas Max Müller / pixelio.de

Wenn die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt ist Sicherheit gefragt

Dass Wohnungseinbrüche derzeit ansteigen ist kein großes Geheimnis. Wer dabei nur an hochzurüstende Technik denkt sollte jedoch das eigene vorausschauende Verhalten nicht unterschätzen. Auch territorial sind extreme Unterschiede bei den Einbrüchen zu verzeichnen.

Schlagzeilen in den Medien wirken auch provokant

Sicher kann davon ausgegangen werden, dass statistisch die Anzahl der Einbrüche gravierend zugenommen hat. Bevor jeder einzelne jetzt jedoch zu technischen Exzessen übergeht, gilt es zunächst zu eruieren, ob man selbst in einem extrem gefährdeten Bereich wohnt oder sein Ferienhaus hat. In bestimmten grenznahen Gebieten oder auch in Ballungsgebieten erhöhte sich in den letzten Jahren die Gefahr eines Einbruchs exorbitant. In anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens hat sich diesbezüglich keine Veränderung eingestellt. Daher sollte jeder erst prüfen, in wie weit er selbst in einem gefährdeten Territorium sein Hab und Gut besser schützen muss, bevor eine technische Aufrüstung erfolgt. Weiterhin sollte auch das eigene vorausschauende Verhalten in Ruhe überdacht werden, und gegebenenfalls Änderungen im täglichen Verhalten stattfinden. Ähnlich verhält es sich auch bei einem Antritt einer Urlaubsreise. Ein recht oft praktizierter sorgloser Umgang ist schlicht zu überprüfen. Dabei sollte jeder, der sich gefährdet sieht, davon ausgehen, dass ein Einbruch nur dann Erfolg haben könnte, wenn ein Einstieg innerhalb von 5 Minuten möglich ist. Nach fachlichen Erkenntnissen bricht ein Einbrecher spätestens bei 5 Minuten seinen Einbruch ab. Mehr…

Alarmanlage, Einbruch, Einbrüche, Gefährdung, Schutz, Schutzmaßnahmen, Sicherheit, Wohnungseinbruch,

Mehr


Wandschutz – Wände, Türen und Zargen dauerhaft erhalten

20. Mai 2013 Harry Haus und Garten  

Wer ein Haus baut oder modernisiert bzw. renoviert, möchte sich noch lange an seiner Arbeit erfreuen. Wände, Türen, Zargen und Kanten sind einem Haus oder einer Wohnung in der Regel diejenigen Bauteile, die am meisten durch allgemeine Verunreinigungen (z.B. Handabdrücke, Spritzer von Flüssigkeiten aller Art, Gummiabrieb von Schuhsohlen – besonders auf Höhe der Füße etc.), Kollisionen (Schläge oder Stöße beim Transport von Möbeln durch Türen beispielsweise) oder Beschädigungen anderer Art zu leiden haben. Besonders hohen Belastungen sind Türen und Wände in Räumen ausgesetzt, die gewerblich genutzt werden. Mehr…

Kante, Kantenschutz, Tür, Türen, Türschutz, Wand, Wände, Wandschutz, Zarge, Zargen, Zargenschutz,

Mehr


Renovieren und neu Einrichten

17. Mai 2013 Harry Haus und Garten  

Manchmal kommt man an einen Punkt, wo einem die eigene Wohnung oder die Einrichtung nicht mehr gefällt und man sich unbehaglich im eigenen Zuhause fühlt.
Ist so ein Zeitpunkt gekommen sollte man nach Anregungen und Möglichkeiten suchen um sich sein Wohnumfeld wieder behaglich und gemütlich zu gestalten. Will man nicht gänzlich umziehen kann man doch erst einmal die Wohnung renovieren und sich schöne neue Möbel, die dem eigen Stil und Zweck entsprechen ansehen und die passenden auswählen. Mehr…

einrichten, Möbel, renovieren, Wohnung,

Mehr


    1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9    Ältere Einträge »


footer