GB Pics

Welche Fotogeschenke gibt es? Kreative und individuelle Ideen.

18. Oktober 2013 Harry Fotografie / Bilder / Kunst  Geschenke  

Fotogeschenke - Kreativ und individuell
Fotogeschenk Bierkrug © druckdichdrauf.de
Der Steinzeitmensch wäre höchst verwundert gewesen, wenn seine Gemahlin ihm zum Geburtstag eine Tasse mit seinem Konterfei geschenkt hätte. Zwar gab es die ersten Keramikgefäße bereits 13.000 vor Christus bei den Japanern, aber an Fotogeschenke, wie wir sie heute kennen, hätte damals kein Mensch in seinen kühnsten Träumen gedacht. Auch die Chinesen nicht, die ebenfalls sehr früh (etwa 5.000 vor Christus) damit begonnen haben, ihren Tee aus Keramiktassen zu trinken. In unseren Breiten gibt es Nachweise für Töpferöfen aus der Bronzezeit, die den Zeitraum 2.200 bis 800 vor Christus umfasst. Heute gehören Tassen und Trinkgefäße zu jedem Haushalt. Kaffee- oder Teetassen bestehen meist aus Porzellan, Keramik oder Fayence. Ohne Henkel werden sie Becher genannt. Beide Ausführungen lassen sich dank moderner Technik mit beinahe jedem beliebigen Wunschmotiv bedrucken.

Wie das Bild auf die Tasse kommt

Zu den beliebtesten Druckverfahren zählt der Tassendruck. Tasse oder Becher erhalten auf diese Weise ihre persönliche, unverwechselbare Note. Für den privaten Gebrauch kann das eigene Foto oder eine Abbildung der Familie das bevorzugte Motiv sein. Freiberufler und Unternehmer können mit ihrem Logo oder einem besonderen Schriftzug auf der Tasse für sich und ihr Unternehmen werben. Foto und Schriftzug können selbstverständlich kombiniert werden. Fast ebenso vielfältig wie die Verwendungsmöglichkeiten sind die Drucktechniken. Bei Stückzahlen bis zu 100 Tassen hat sich der keramische Digitaldruck bewährt. Keramische Farben werden bei 830? eingebrannt. Das hat den Vorteil, dass die so behandelten Tassen für die Spülmaschine geeignet sind. In der Regel wird das Motiv bei 200? Hitze auf die Tasse gepresst. Das vom Kunden hochgeladene Foto wird zunächst auf eine Folie gedruckt, zugeschnitten und mittig auf die Tasse fixiert. Im nächsten Arbeitsgang kommt die Tasse in die Tassenpresse. Dort wird das ausgewählte Motiv auf die Tasse gepresst. Der Vorgang dauert etwa vier Minuten. Anschließend wird die Tasse aus der Halterung genommen und muss nur noch abkühlen, bevor die Folie entfernt wird und der Kunde seine individuelle Tasse in den Händen halten kann. Tassen bedrucken ist also keine Hexerei, sondern ein gelungene Kombination aus handwerklichem Können und exzellenter Drucktechnik. Ähnlich verhält es sich beim Bedrucken von Fotokissen oder T-Shirts.

Individualität zu jedem Anlass

T-Shirts sind heutzutage bevorzugte Kleidungsstücke, die zu jedem Ereignis getragen werden können. Nicht nur zu Jeans, auch zum Anzug darf inzwischen das klassische Hemd gegen ein T-Shirt eingetauscht werden. Wer seine eigene Individualität unterstreichen möchte, der greift dabei gerne auf ein T-Shirt zurück, dass seiner Persönlichkeit entsprechend gestaltet ist. T-Shirts eignen sich besonders dafür, seine eigene Mode zu kreieren. Dabei muss es nicht unbedingt ein eigenes Motiv sein. Bei druckdichdrauf.de findet der Kunde zahlreiche druckbare Variationen für die T-Shirts, die sowohl für Damen und Herren zur Auswahl stehen. Damit die T-Shirts ihrem Träger lange Freude bereiten, sind sie aus ringgesponnener Baumwolle gefertigt. Die Schlauchwarenausführung steht für eine hohe Formbeständigkeit. Doppelnähte an Arm- und Bundabschluss sprechen ebenfalls für die Qualität der T-Shirts, die im Flex- oder Flockdruck mit dem Wunschmotiv versehen werden können.

Flock- oder Flexdruck

Zum Bedrucken von T-Shirts oder anderen Textilien gibt es zwei Druckverfahren, die der Kunde frei wählen kann. Der Flexdruck eignet sich für eine dauerhafte Bedruckung. Besonders für zweifarbige Logos und Schriftzüge ist diese Art des Druckens prädestiniert. Das leicht dehnbare Flexmaterial hat eine matte und glatte Oberfläche. Ein Schneidplotter wird verwendet, um die Konturen in die Form zu schneiden. Flexbedruckte T-Shirts können bedenkenlos bei 60? Celsius gewaschen werden. Wenn das T-Shirt kurz- bis mittelfristig mit einem Foto bedruckt werden soll und der Spaßfaktor im Vordergrund steht, dann ist der Flockdruck die Alternative. Die Motive können allerdings nur auf weiße und dunkle T-Shirts gedruckt werden, die bei höchstens 30? gewaschen werden dürfen.

Fotokissen als Geschenkidee

Fotokissen sind mittlerweile zu einem beliebten Geschenk geworden. Bei den Fotokissen handelt es sich ebenso um Unikate wie bei den T-Shirts und Tassen. Fotokissen sind daher für viele Menschen die ideale Geschenkidee für ganz besondere Feierlichkeiten. Sie werden gerne zu einer Hochzeit verschenkt. Fotokissen können mit einem eigenen Bild oder einem Schriftzug versehen werden und liegen im Trend des individuellen Schenkens. Für den Beschenkten bedeutet es, dass er sich noch lange an seine Gäste erinnern wird. Zu einem Fotokissen kann noch ein Gutschein beigefügt werden, der die Vorlieben des Brautpaares oder des Jubilars berücksichtigt. Tassen können mit kleinen Leckereien gefüllt werden. Der Fantasie und der Kreativität für ein ausgefallenes Fotogeschenk sind keine Grenzen gesetzt.

Tassen bedrucken geht auch „Do it Yourself“:


Auf Facebook teilen
Teilen

0 Bierkrug, Druck, Flexdruck, Flockdruck, Fotogeschenke, Fotokissen, Fototasse, T-Shirt,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


footer