GB Pics

Mit dem Handelsregisterauszug Sicherheit schaffen

14. Februar 2013 Harry Allgemein  

Immer wieder tauchen in den Nachrichten Meldungen über betrügerische Firmen mit kriminellen Machenschaften auf. Geschäftspartner und Kunden sind die Geprellten. Deutsche Firmen können mittels des Handelsregistersauszuges auf Seriosität und Bonität überprüft werden.


handelsregisterauszug
Handelsregisterauszug © Markus Hein / pixelio.de

Welche Informationen werden im Handelsregisterauszug veröffentlicht?

Das Handelsregister ist ein öffentliches Verzeichnis. Wer ein Gewerbe in kaufmännischer Weise ausübt oder eine Kapitalgesellschaft betreibt, muss dieses bei der örtlichen Gemeinde anmelden. Für den Eintrag ins Handelsregister muss die Anmeldung von einem Notar unterschrieben werden. Im Handelsregister werden die genaue Bezeichnung des Unternehmens, der Sitz des Unternehmens, Inhaberverhältnisse, vertretungsberechtigte Personen und Haftungsbeschränkungen veröffentlicht. Der Auszug aus dem Handelsregister informiert über das Grund- oder Stammkapital sowie Kommanditisten und Mitglieder. Das Handelsregister dient der Rechtssicherheit. Bilanzen und Gesellschafterlisten können zusätzlich beim Amtsgericht eingesehen werden.

Wofur wird ein Handelsregisterauszug benötigt?

Mit einem aktuellen Auszug aus dem Handelsregister kann geklärt werden, wer im Unternehmen rechtsverbindlich Verträge unterschreiben darf. Unterschreiben im Handelsregister nicht aufgeführte Personen einen Vertrag, ist dieser nicht gültig. Durch einen Eintrag in das Handelsregister wirkt das Unternehmen seriöser, denn die Eintragungen werden staatlich überprüft. Das schafft Vertrauen beim Vertragspartner. Der Abschluss eines Vertrags, die Vergabe von öffentlichen Ausschreibungen und finanzielle Transaktionen können somit zügiger gestaltet werden.

Welche Verpflichtungen zieht der Handelsregisterauszug nach sich?

Wer sich im Handelsregister eintragen lässt, ist zur Buchführung verpflichtet und muss eine Bilanz erstellen. Wenn der jährliche Umsatz 500.000 Euro nicht überschreitet, sind Unternehmen von der Buchführungspflicht befreit.

Serviceleistungen im Internet

firmenkontor24.com greift einen speziellen Service für Internetnutzer auf. Die Internetseite bietet Handelsregisterauszüge ohne wiederkehrende Kosten an. Der Besitzer der Internetseite, Firmenkontor24, verfügt dazu über eine eigene Firmendatenbank. Der angeforderte Handelsregisterauszug wird tagesaktuell vom offiziellen Handelsregister geladen. Zudem bietet der Betreiber eine Handelsregister-Überwachung an. Ergeben sich Änderungen, wird der Anfordernde sofort informiert. Je nach beanspruchter Leistung gestalten sich die Kosten unterschiedlich hoch. Ein weiterer Service sind kostenlose Vorlagen zur Erstellung der Gesellschafterliste. Die Gesellschafterliste enthält alle Gesellschafter und deren jeweiligen Anteil am Unternehmen. Änderungen in der Gesellschafterliste müssen dem Handelsregister mitgeteilt werden.

Was kostet der Eintrag ins Handelsregister?

Der Eintrag ins Handelsregister ist kostenpflichtig. Die Kosten liegen für einen Einzelunternehmer bei circa 100 Euro. Die Kosten für Kapitalgesellschaften werden nach dem Grund- oder Stammkapital berechnet. Beträgt das Stammkapital 25.000 Euro, werden für einen Eintrag ins Handelsregister circa 160 Euro berechnet.


Auf Facebook teilen Teilen

0 Auszug aus dem Handelsregister, Gesellschafter, Gesellschafterliste, GmbH, Handelsregister, Handelsregisterauszug,



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


footer